Zufallsfoto

Bgm Walter Neff 1.v.r., MdL Georg Nelius 3.v.r., Karlheinz Graner 4.v.r. und Bgm Matthias Baar 8..v.r.
Regionalpolitik zum Vorteil des ländlichen Raumes

Die SPD-Fraktion des Verbandes Region Rhein-Neckar tagte am 28. April 2019 auf Initiative von Kreisrat Karlheinz Graner, Haßmersheim, im Hüffenhardter Feuerwehrgerätehaus, unter des Vorsitzenden Leitung von Bürgermeister Matthias Baaß, Viernheim. Mit der Wahl des Tagungsortes wollte man bewusst die Verbundenheit von städtischen und ländlichen Regionen in der Metropolregion Rhein-Neckar unterstreichen.

photocase.com, Fotograf: giftgruen
Bald mit einem Ticket durch die ganze Metropolregion Stuttgart?!

„Die Chancen für einen Metropoltarif stehen nicht schlecht!“ ist das Fazit des Vor-sitzenden der SPD-Regionalverbandsfraktion Harald Friese nach der letzten Sitzung des Koordinierungsausschuss Europäische Metropolregion Stuttgart, auf der entsprechende Planungen konkretisiert wurden.

Danach soll in einer ersten Stufe der neue Metropoltarif in Stuttgart und weiteren 7 Verkehrsverbünden rund um Stuttgart einschließlich HNV gelten. Wer also z.B. von Heilbronn-Böckingen nach Stuttgart-Degerloch fahren will, kann mit dem Metropolenticket mit dem Bus zum Bahnhof in Heilbronn, mit dem Zug nach Stuttgart und dann mit der Stadtbahn nach Degerloch mit einem Fahrschein fahren. Die Finanzierung der verbundspezifischen Mindereinnahmen soll über einen Zuschlag auf den Fahrschein erfolgen.

Der Rote Ortenauer

(Zeitung des SPD-Kreisverbands Ortenau)

Rotes aus der Ortenau

findet sich unter https://www.roter-ortenauer.de

WebSozis

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von info.websozis.de

Downloads

Anträge

Dokumente

OV-Zeitung

Wahlprogramm

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden