Zufallsfoto

Bericht über ein BOGY-Schülerpraktikum bei Reinhold Gall
Foto: Landtag von Baden-Württemberg

Das einwöchige Berufsorientierungspraktikum, das teils in dem Abgeordnetenbüro in Heilbronn und teils im Königin-Olga-Bau und im Landtag erfolgte, bot mir die Chance einmal hinter die Kulissen zu schauen und mir nicht nur die kleinen Clips von Landtagsdebatten im Internet anzuschauen, sondern auch mal dabei zu sein, wenn wie am Mittwoch im Plenum debattiert und gestritten wird.

Am Montag wurde mir in Heilbronn gezeigt, wie viel Arbeit hinter einem einzelnen Abgeordneten steckt und an den zwei Tagen darauf, was ein Abgeordneter wirklich tut und wie lange die Tage für jeden sein können, der in der Politik arbeitet. Vor allem die sehr interessanten Plenumsdebatten am Mittwoch haben allen Klischees widersprochen, die man sonst über parlamentarisches Arbeiten hört, nämlich das es langweilig wäre und man sowieso nichts verändern kann, dass zumindest höre ich von meinen Mitschülern.

Doch diese eine Woche hat und vor allem auch der Mittwochnachmittag, an welchem ich an einer Sitzung des Ausschusses für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz teilnehmen durfte hat mir bewiesen, dass es vielleicht manchmal langsam geht, es vielleicht manchmal schwer ist, es sich aber doch lohnt in den politischen Betrieb reinzuschauen, Erfahrungen zu sammeln und dann erst zu entscheiden ob Politik denn wirklich so langweilig ist.

Die Mädchen, die am 26. April, am Mädchen-Zukunftstag die Landtagsfraktion der SPD besuchten haben dies auch erfahren und gelernt, dass egal ob man in einer Partei ist oder eben nicht, die Politik, die in unserer Gemeinde, in unserem Wahlkreis, in Stuttgart und Berlin gemacht wird, uns alle betrifft und ich denke das ist Grund genug sich dafür zu interessieren und dann vielleicht auch zu engagieren. Mit einem Besuch der Landeszentrale für politische Bildung am Nachmittag, mit allen BOGY-Praktikanten des Landtags, wurden wir noch einmal bestärkt zu Menschen mit einem starken Bewusstsein für demokratische Werte heranzureifen.  

Julianna Schinner, Obersulm

Aktion „Landtag in Ton“ des Landesverbands der Kunstschulen Baden-Württemberg

In einem landesweiten Projekt „Der Landtag in Ton“ haben Kinder und Jugendliche aus baden-württembergischen Kunstschulen von allen 138 Landtagsabgeordneten Ganzkörperfiguren in Ton modelliert.

Wolfgang Drexler: „Gründung des FC Esslingen - eine große Chance für Esslingens Fußball“

„Ich habe noch nie eine so kurze Gründungsversammlung erlebt“, so Wolfgang Drexler, Esslinger Landtagsabgeordneter und frisch gewählter, erster Vorsitzender des neuen FC Esslingen.

Termine Gengenbach

hier finden sich die nächsten Termine in des Ortsvereins Gengenbach. Eine Übersicht aller Termine der umliegenden Ortsvereine findet sich unter Termine.

Der Rote Ortenauer

(Zeitung des SPD-Kreisverbands Ortenau)

Rotes aus der Ortenau

findet sich unter https://www.roter-ortenauer.de

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebSozis

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

11.02.2024 12:28 Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz
Die FDP blockiert das Gesetz kurz vor den wichtigen Verhandlungen auf EU-Ebene. Damit schwächt sie die Wirtschaft und verspielt Deutschlands Vertrauen in Europa, sagt Dagmar Schmidt. „Viele deutsche Unternehmen haben auf das europäische Lieferkettengesetz gehofft. Die FDP setzt durch ihre Ablehnung Deutschlands Vertrauen in Europa aufs Spiel. Im Gegensetz zu Hubertus Heil, der Kompromisse zu… Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de