Zufallsfoto

Vorlesen macht stark / Daniel Born liest Vorschulkindern der evangelischen Fröbel-Kita in Eppelheim vor

Veröffentlicht am 19.11.2022 in Wahlkreis

„Vorlesen macht Lust auf Lesen lernen. Und Kinder mit Vorleseerfahrung haben es leichter auf ihrem weiteren Bildungsweg“, so Daniel Born, Vizepräsident des Landtags von Baden-Württemberg.

Eppelheim. Vorlesen bildet und verbindet. Es stärkt die Lesekompetenz von Kindern und unterstützt sie in ihrer Sprachentwicklung. Aber Vorlesen leistet noch mehr: Gemeinsam in Bilderbüchern zu schmökern schafft Nähe, stärkt den Zusammenhalt und ermutigt, auch über schwierige Themen zu sprechen. Geschichten bringen auf neue Ideen und helfen Kindern, sich und die Welt besser zu verstehen.

Beim Vorlesetag am 18. November wird das Vorlesen gefeiert. Alljährlich am dritten Freitag im November begeistert dieser Aktionstag, den es seit 2004 auf gemeinsame Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung gibt, Kinder und Erwachsene in ganz Deutschland für das Vorlesen.

Für die Vorschulkinder der evangelischen Fröbel-Kita in Eppelheim war der Vorlesetag in diesem Jahr etwas ganz Besonderes. Sie feierten ihn nämlich mit einem außergewöhnlichen Gast: Landtagsvizepräsident Daniel Born (SPD) las den Vorschulkindern zwei Bücher vor. Ganz besonders gut kam Jörg Mühles Kinderbuch „Zwei für mich, einer für dich“ an: Wiesel und Bär stehen darin vor der Herausforderung, drei Pilze gerecht auf zwei knurrende Mägen aufzuteilen. Keine leichte Aufgabe – aber eine, mit der sich die Kinder sehr gut identifizieren konnten und viele gute Lösungsideen hatten. Sowohl die Kinder als auch der Landtagsabgeordnete hatten sichtlich Freude daran, diese humorvolle Geschichte miteinander zu teilen.

„Ich möchte mit meinem Engagement zeigen, wie schön und wichtig das Vorlesen ist. Vorlesen macht Lust auf Lesen lernen. Und Kinder mit Vorleseerfahrung haben es leichter auf ihrem weiteren Bildungsweg“, so Kita-Experte Born. Dem pflichtet Marion Pflästerer, Leiterin der Fröbel-Kita, bei: „Vorlesen vergrößert den Wortschatz und fördert die Konzentration. Wie gut und schnell Kinder selbständig lesen lernen, hängt auch davon ab, wie intensiv sie mit Büchern vertraut sind. Beim Vorlesen ist es wichtig, Bücher auszusuchen, die zum Entwicklungsalter der Kinder und zu ihren Themen passen. Deshalb suchen wir sehr sorgfältig aus, welche Bücher wir mit den Kindern betrachten und daraus vorlesen“, beschreibt die Pädagogin die Sprachbildung in ihrer Kita. Sie ergänzt: „Als Sprach-Kita ist auch das Thema Mehrsprachigkeit für uns wichtig. Ist die Familiensprache eine andere als Deutsch, ist die Kita der entscheidende Ort, an dem die Kinder Deutsch hören und sprechen lernen.“

Für Born steht als Sprecher für frühkindliche Bildung seiner Partei fest, dass die Förderung in Kitas entscheidend für Teilhabe und Bildungserfolg aller Kinder ist. Er geht sogar noch einen Schritt weiter: „Kinder kommen heute mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Erfahrungen in die Kita. Das betrifft das Familienleben, die finanzielle Situation und auch die Sprachen, die sie sprechen. Das Bildungsangebot in der Kita öffnet ihnen Wege, Teil unserer Gesellschaft zu werden und erfolgreich am Arbeitsmarkt von morgen teilzunehmen. Gleichzeitig macht die Betreuung ihrer Kinder Eltern möglich, ihre Existenz zu sichern. Gute Bildungsarbeit in unseren Kitas ermöglicht Integration, hilft gegen den Fachkraftmangel und sichert damit unser Leben in Demokratie und Wohlstand. Der Beitrag der Kitas kann gar nicht hoch genug geschätzt werden“, ist Born überzeugt von der Wirksamkeit und gesellschaftspolitischen Bedeutung frühkindlicher Bildung. „Vorlesen macht Freude, stärkt unsere Kinder, unsere Gemeinschaft und damit letztlich unsere Demokratie.“

Homepage Daniel Born MdL – Vizepräsident des Landtags von Baden-Württemberg

Termine Gengenbach

hier finden sich die nächsten Termine in des Ortsvereins Gengenbach. Eine Übersicht aller Termine der umliegenden Ortsvereine findet sich unter Termine.

Der Rote Ortenauer

(Zeitung des SPD-Kreisverbands Ortenau)

Rotes aus der Ortenau

findet sich unter https://www.roter-ortenauer.de

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebSozis

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

30.06.2024 17:58 Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen
Durch die Fortschreibung der „Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung“ fördern wir die energetische Modernisierung von Wohngebäuden und unterstützen so die Erreichung unserer Klimaziele. „Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat in dieser Woche der dritten Fortschreibung der Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) zugestimmt. Die Ampel stellt damit sicher, dass energetische Sanierungsmaßnahmen auch weiterhin umfassend steuerlich gefördert werden. Unsere Klimaziele werden wir… Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen weiterlesen

30.06.2024 17:56 Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern
Es war mehr als ein symbolischer Akt, als der Deutsche Bundestag gestern Abend noch einmal ausdrücklich festgestellt hat, dass die Opfer der NS-„Euthanasie” und die Opfer der Zwangssterilisation als Verfolgte des NS-Regimes anzuerkennen sind. Es geht um die Realisierung ganz konkreter Projekte, die dabei helfen werden, Lücken in der Aufarbeitung zu schließen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt… Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de