Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Veröffentlicht am 18.11.2019 in Ortsverein

Am vergangengen Freitag kamen die SPD-Mitglieder im Bürgerhaus in Hofweier zusammen.

Im  Mittelpunkt standen zwar die Neuwahlen zur Vorstandschaft und die Kreisdelegiertenwahl, aber die Berichte aus der Fraktion und vom Vorstand wurden mit grossem Interesse verfolgt.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Hermann Pfahler, Bürgermeisterstellvertreter  und Klaus Riehle, Fraktionssprecher berichteten über die Themen, die den neuen Gemeinderat beschäftigen:

  • Im Brennpunkt steht die Verkehrssituation bei der Gemeinschaftsschule, Wolfgang-Kindergarten, sowie Sporthallen Hofweier. Die Genossen sind der Meinung, dass ein "Runder Tisch" mit allen Betroffenen möglicherweise am besten zu einer Lösung käme, die von allen getragen werden könnte.
  • Die SPD Fraktion stellte den Antrag auf Einrichtung einer Ganztagesgrundschule in Hofweier, um die Versorgungslücke zwischen Kindergarten und Gemeinschaftsschule zu schließen. Aus der Bundestagsfraktion kommt nun hierzu die nötige Rückendeckung. Es geht hier um ein Angebot für die Eltern, die das möchten und brauchen.
  • Die B 33-Anbindung an die Autobahn wurde heftig diskutiert. Die Variante V 0 wird auf jeden Fall bevorzugt. Angesichts der auf uns zukommenden Baustellen wie der sechsspurige Ausbau  der Autobahn A5, der viergleisige Aubau der Rheintalbahn mit Tunnel können wir weiterem Landverbrauch nicht zustimmen. Hermann Pfahler regte an, die Tunnel-Baustelle in Rastatt mit dem Gemeinderat zu besichtigen, damit man eine Vorstellung davon bekommt, über welche Dimensionen hier geredet wird.
  • Die Wasserversorgung in Hohberg ist sehr gut. Durch den neuen Hochbehälter in Diersburg kann sich Hohberg mit eigenem Wasser in bester Qualität selbst versorgen. Das ist gerade in heutiger Zeit ein ganz wichtiger Standortvorteil. Wir SPDler sind stolz darauf, dass es unsere Genossen waren, die vor 30 Jahren diese Idee vorangetrieben haben.

Helga Pfahler betrachtete in ihrem Bericht die Lage der SPD. Ab dieser Woche werden die Mitglieder darüber abstimmen, welches Duo Bundesvorstand der SPD wird. Am Bundesparteitag am 06.12.19 wird dieses dann endgültig bestätigt. Auch steht die GROKO auf dem Prüfstand. Helga Pfahler stellte dazu aber diese Frage in den Raum: "Wo liegt die Logik in der Aussage: Ich wähle Dich, wenn Du aufhörst zu regieren?"

Kassier Thomas Feißt konnte berichten, dass trotz Kommunalwahlkampf die Kasse der Hohberger gut da steht.

Ein großer Wunsch der Hohberger Genossen ist, dass die SPD als die Partei wahrgenommen wird, die für die Menschen viel bewegt und deren Interessen vertritt.

 

Homepage SPD Hohberg

Termine Gengenbach

hier finden sich die nächsten Termine in des Ortsvereins Gengenbach. Eine Übersicht aller Termine der umliegenden Ortsvereine findet sich unter Termine.

WebSozis

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

Ein Service von info.websozis.de

Downloads

Wahlprogramm