Online-Veranstaltung: „Ansprüche an den Wald - hier oder doch lieber woanders?“, 23.11., mit Prof. Dr. Kleinschmit

Veröffentlicht am 17.11.2021 in Veranstaltungen
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte

Wir als Gesellschaft stellen viele unterschiedliche Ansprüche an den Wald. Als Lunge des Planeten wird er zum Klimaretter erkoren und bekommt dabei gleichzeitig die Aufgabe, Biodiversität aufrechtzuerhalten. Andererseits ist der Wald seit langem die Quelle der natürlich nachwachsenden Ressource Holz. Immer wieder – und momentan angesichts der Corona-Pandemie wieder vermehrt – rückt der Wald auch als Erholungsort besonders in den Fokus.

Gerne lade ich Euch ein, zu unserer nächsten Sitzung des Runden Tisches „Klimaschutz – sozial gerecht“ am 23.11.2021, in der Frau Prof. Dr. Daniela Kleinschmit (Universität Freiburg) über diese vielen Ansprüche an den Wald sprechen wird und die Frage thematisiert, was passiert, wenn wir einen Teil dieser Ansprüche „auslagern“.

Anschließend folgen Diskussion und Erarbeitung von konkreten Umsetzungsmaßnahmen, um eine sozial gerechte Klimapolitik für Freiburg und Baden-Württemberg auf den Weg zu bringen.

Wir treffen uns wie immer dienstags, dieses Mal am 23.11.2021, 20-21 Uhr

Ich freue mich auf rege Diskussionen und gute Ergebnisse für eine bessere Klima- und Umweltpolitik in Freiburg und Baden-Württemberg.

Mit solidarischen Grüßen

Gabi Rolland MdL

Homepage Gabi Rolland MdL

Der Rote Ortenauer

(Zeitung des SPD-Kreisverbands Ortenau)

Rotes aus der Ortenau

findet sich unter https://www.roter-ortenauer.de

WebSozis

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von info.websozis.de

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden